Kino macht Schule

Das PS-Seminar „Münchenfilme zu Wilhelm Hausenstein“ unter der Leitung von StR Andreas Bräu besuchte am Dienstag, den 7.3.2023, die Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) in München.

Erneut konnte der Dokumentarfilmer und Dozent Michael Wolf für das Seminar „Kino macht Schule“ gewonnen werden. Der charmante und erfahrene Absolvent der HFF ging auf die Seh- und Konsumgewohnheiten der Schüler*Innen ein und diskutierte mit ihnen Kino, Streaming und lineares Fernsehen von Hollywood bis „Dahoam is dahoam“.

Daraus leitete er Grundlagen für Detailanalysen diverser Beispiele aus dem Kino ab, bevor der den Projektor betätigte, um ein wenig Kinomagie in den Vorlesungssaal zu zaubern. Ein Handwerkskoffer an Vokabular, Formeln, Schemata und Analysekriterien wurde erarbeitet, bevor Wolf als Regisseur und Stoffentwickler auf die geplanten Filme der Seminaristen einging. Im Sinne einer Skriptwerkstatt wurden Drehbücher besprochen, Wendepunkten und Protagonisten geschärft, Spannungsbögen erzeugt und ein beseeltes Seminar verließ nach verflogenen Stunden das Vorlesungskino mit so mancher Denkaufgabe für die bevorstehenden Dreharbeiten.

StR Andreas Bräu

Inhalt aktualisiert: 22.03.23

Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium

Bis 31.08.2024
Elektrastr. 61
81925 München

Ab 01.09.2024
Fideliostraße 145
81927 München

Telefon: 089 – 233 77 44 77
Telefax: 089 – 233 77 45 34

E-Mail: sekretariat@whg.musin.de

zum Elternportal des WHG München

WIR SIND DABEI

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus
WHG Schule ohne Rassismus
Wirkstatt Nachhaltigkeit
Wirkstatt Nachhaltigkeit
Logo_Netzwerk_LdE
Umweltschule in Europa
Junior Premium Schule
ausgezeichnete-Schule-im-Netzwerk-Junior-Ingenieur-Akademie
Lehrer-werden