Unterstufentheater am WHG

Krimikomödie, sehr frei nach Edgar Wallace

Das Unterstufentheater präsentiert „Der Naderer“ am 2. und 3. Mai um 18 Uhr im Neubau

Wien 1924: Ein Verräter geht um in der Wiener Unterwelt: Der geheimnisvolle Naderer setzt ehrliche Diebe unter Druck, ihre mühsam gestohlene Ware unter Wert zu verkaufen. Wenn nicht, gibt es einen anonymen Tipp bei den Kieberen … äh, der Polizei.

Als ein toter Juwelendieb im Beichtstuhl gefunden wird rätselt ganz Wien: War er dem Naderer auf der Spur? Gibt es eine Spur zum altehrwürdigen Antikenhändler Friedemann und Söhne in der Spiegelgasse? Seit das Geschäft Schlagzeilen in der Kronenzeitung macht, geht es in dem Laden rund!

Edgar Wallace „Der Zinker“, mehrfach verfilmt unter anderem mit Klaus Kinski, stand Pate bei dem neuen Stück. „Der Naderer“ ist genauso spannend aber sehr viel lustiger! Die SchülerInnen der 6. und 7. Klassen zeigen am Dienstag 2. Mai und Mittwoch 3. Mai in der Neubauaula, wie viel kriminelle Energie in ihnen steckt. Vorstellungsbeginn ist um 18 Uhr. Karten an der Abendkasse und im Vorverkauf zu 5 € ab 25. April in den Pausen.

Das Unterstufentheater freut sich bereits diebisch auf Ihren/Euren Besuch!

Plakat Unterstufentheater

Bild 4 von 4

Inhalt aktualisiert: 

Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium

Bis 31.08.2024
Elektrastr. 61
81925 München

Ab 01.09.2024
Fideliostraße 145
81927 München

Telefon: 089 – 233 77 44 77
Telefax: 089 – 233 77 45 34

E-Mail: sekretariat@whg.musin.de

zum Elternportal des WHG München

WIR SIND DABEI

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus
WHG Schule ohne Rassismus
Wirkstatt Nachhaltigkeit
Wirkstatt Nachhaltigkeit
Logo_Netzwerk_LdE
Umweltschule in Europa
Junior Premium Schule
ausgezeichnete-Schule-im-Netzwerk-Junior-Ingenieur-Akademie
Lehrer-werden