Neueste Hygiene-Regeln am Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium

Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium-Hygiene_Regeln

Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus hat in Zusammenarbeit mit dem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege einen Rahmenhygieneplan ausgearbeitet und inzwischen mehrmals überarbeitet, der für alle Schulen in Bayern verbindlich ist. Dieser derzeit gültige Rahmenhygieneplan kann als Kurzfassung oder in seiner ausführlichen Version hier eingesehen werden. Zudem finden sich an dieser Stelle auch Hinweise zum Umgang mit Krankheits-und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Schulen sowie das Formular zur Bestätigung der Symptomfreiheit.

Unabhängig davon achten wir nach wie vor auf:

  • regelmäßiges Händewaschen (Händewaschen mit Seife für 20 – 30 Sekunden)
  • Abstandhalten (mindestens 1,5 m). Dies gilt im gesamten Schulbereich, also auch beim Betreten und Verlassen der Räume und der Schule.
  • Einhaltung der Husten- und Niesetikette (Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch)
  • kein Körperkontakt
  • Vermeidung des Berührens von Augen, Nase und Mund
  • bei (coronaspezifischen) Krankheitszeichen (z. B. Fieber, trockener Husten, Atemproblemen, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinns, Hals-, Gliederschmerzen, Übelkeit/Erbrechen, Durchfall) unbedingt zu Hause bleiben.

Inhalt aktualisiert: 24.09.2021

Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium Elektrastr. 61 81925 München Telefon: 089 – 922 99 69-0 Telefax: 089 – 922 99 69-39 E-Mail: an das Sekretariat
KONTAKTFORMULAR
Krankmeldung
Vertretungsplan heute
Vertretungsplan morgen
zum Elternportal des WHG München

WIR SIND DABEI

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus
WHG München BR Projektpartner 2020
WHG Schule ohne Rassismus
Netzwerk Lernen durch Engagement LDE
Umweltschule in Europa - Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium