Staatliches Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium München

Herzlich willkommen am Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium München

Das Staatliche Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium München (WHG) liegt im Herzen des Stadtteils Bogenhausen. Gegründet wurde die Schule im Jahr 1970 und benannt nach dem Diplomaten, Kunsthistoriker und Journalisten Wilhelm Hausenstein. Das Gymnasium ermöglicht seinen Schülerinnen und Schülern auf dem Weg zum bayerischen Abitur eine fundierte naturwissenschaftlich-technologische oder neusprachliche Ausbildung.

Vielfältig engagiert

Das Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium ist eine „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Zugleich offen für eine naturwissenschaftlich-technologische Entwicklung ist das “Hausenstein” als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik sind Schlüsseldisziplinen in unserer modernen Welt. Als „Umweltschule in Europa / Internationale Nachhaltigkeitsschule“ ist das WHG im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung ausgerichtet. Bildung für nachhaltige Entwicklung heißt zukunftsfähige Bildung. Sie vermittelt unseren Schülerinnen und Schülern Wissen über globale Zusammenhänge und Herausforderungen wie den Klimawandel, den Schutz der Biodiversität oder globale Gerechtigkeit.

Daneben ist das „Hausenstein“ auch Junior-Ingenieur-Akademie (JIA) der Deutschen Telekom Stiftung. Ziel ist es, für das Berufsbild des Ingenieurs zu begeistern, den Übergang von der Schule zur Hochschule zu erleichtern und die Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler frühzeitig zu fördern.

Das Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium gehört zum bundesweiten Netzwerk „Lernen durch Engagement“. Im Rahmen einer offenen Ganztagsschule bietet die Schule zudem ihren Schülerinnen und Schülern eine qualitätsvolle Nachmittagsbetreuung an.

InGym: Programm für Seiteneinsteiger aus dem Ausland am WHG

Unser InGym-Programm bietet besonders leistungsstarken Schülerinnen und Schülern, die aus dem Ausland kommen, die Möglichkeit, in einem Schulhalbjahr intensiv Deutsch zu lernen (B1+) und Anschluss an das bayerische Schulsystem zu finden. Mehr Informationen finden Sie hier.

Impressionen aus dem Schulleben

  • Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium-Neubau
  • Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium-Neubau
  • Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium-Neubau

Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium

Bis 31.08.2024
Elektrastr. 61
81925 München

Ab 01.09.2024
Fideliostraße 145
81927 München

Telefon: 089 – 233 77 44 77
Telefax: 089 – 233 77 45 34

E-Mail: sekretariat@whg.musin.de

zum Elternportal des WHG München

ZWEIGE & DATEN

  • Sprachliches Gymnasium
    Sprachenfolge Englisch, Latein, Spanisch (Jgst. 05 – 13, voll ausgebaut)

  • Sprachliches Gymnasium
    Sprachenfolge Englisch, Französisch, Spanisch (Jgst. 05 – 13, voll ausgebaut)

  • Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium
    Sprachenfolge Englisch, Latein (Jgst. 05 – 13, voll ausgebaut)

  • Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium
    Sprachenfolge Englisch, Französisch (Jgst. 05 – 13, voll ausgebaut)

Daten, Zahlen, Fakten

Hier finden Sie die wichtigsten Zahlen und Fakten zum Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium (WHG) im Überblick.

Das Staatliche Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium ist eine öffentliche Schule. Rund 1.350 Schülerinnen und Schüler besuchen das Gymnasium. Mehr als 100 engagierte Lehrerinnen und Lehrer unterrichten hier.

Rund 1.350 Schülerinnen und Schüler besuchen das Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium (WHG). Sie werden durch die von ihnen gewählten Schülersprecherinnen und Schülersprecher vertreten. Jede Schülerin und jeder Schüler hat außerdem die Möglichkeit, sich in der SMV (Schüler Mit Verantwortung) zu engagieren. Bei dieser handelt es sich um eine Gruppe motivierter Schülerinnen und Schüler, welche an der Schule den stetigen Prozess der Veränderung konstruktiv unterstützt und sich hierbei besonders für die Belange der Schülerschaft einsetzt.

AKTUELLE NACHRICHTEN

Roboter-Programmierung bei Fraunhofer-Gesellschaft (12.07.2023)

12.07.2023|

Am 12.7. besuchte die Klasse 5a die Fraunhofer Zentrale an der Schwanthalerhöhe. Nach einer historischen Einführung zur Person Joseph von Fraunhofers und seinem Wirken als Handwerker und Forscher am Original Refraktor im Foyer übernahm Pressereferentin Ingrid Breitenberger und erklärte den Schülerinnen und Schülern von den Tätigkeitsfeldern der Fraunhofer Gesellschaft, die sich immer der angewandten und praktischen Forschung verschrieben hat.

5a beim Rucksackradio

11.07.2023|

An einem sonnigen Julinachmittag trafen sich 5 Freiwillige der 5A am Kochelsee am Kloster Schlehdorf, um für den Bayerischen Rundfunk vors Mikrofon zu treten. Sie hatten sich gemeldet, um eine Tour aus dem Band „Irrwichtel im Isarwinkel“ aus dem Allitera Verlag und aus der Feder ihres Deutschlehrers Andreas Bräu kennenzulernen.

Konzerte im Juli 2023

26.06.2023|

Sommerkonzert am Montag, 3. Juli 2023 um 19.00 Uhr in der Sporthalle

Serenade am Montag, 10. Juli 2023 um 19.00 Uhr in der Aula im Neubau

Einladung zur Lesung Frédéric Schwildens

20.06.2023|

„Der Roman ist eine höchst erhellende und sehr unterhaltsame Lektüre.“ So beschreibt der NDR „Toxic Man“ von Frédéric Schwilden. Die Dresdner Morgenpost kommentiert das Debüt des Autors so: „Ein Roman in und über unsere Zeit, so wild wie klug.“ Schwilden, der am 06. Juli am WHG aus seinem erst kürzlich erschienen Roman lesen wird, hat eine Erzählerfigur geschaffen, die aktuelle gesellschaftliche Themen aufgreift und mit Witz und Selbstironie beschreibt, was es heute bedeutet, ein Mann zu sein.

Besuch der Forscha

19.06.2023|

Im Mai besuchten die Forscher AG von Herrn Blank und Frau Geuder und der Enrichment Kurs von Frau Deuter und Herrn Schlager die Forscha in München. Uns erwarteten interessante Experimente wie die Zitronenbatterie und das Bananenklavier, neue Entwicklungen in der KI zum selber Ausprobieren oder eine Reise in die Antike mittels VR-Brillen. Wir verbrachten dort einen spannenden Vormittag und tauchten vollkommen in die MINT-Welten ein. Einige interessante Ideen warten nun auf ihre Umsetzung am WHG.

Dank an den Freundeskreis

19.06.2023|

Herzlichen Dank an den Freundeskreis des WHG für die Experimentis-Gutscheine für Katharina Reiter 10C, Philipp Fließer Q11 und Philipp Ziegler Q12, die erfolgreich an der 2. Runde der Physikolympiade teilgenommen haben und für Ivan Spektorenko Q12, der es erfolgreich in die 3. Runde geschafft hat.

Wissenschaftsshow der Physikanten

24.05.2023|

Am 11.05.23 ließen es die Physikanten (https://www.physikanten.de/) in der Turnhalle des WHG ordentlich krachen, verschossen gigantische Rauchringe und experimentierten mit Hochspannung. Gut 100 Schüler des WHG verfolgten die Wissenschaftsshow gespannt und wurden dabei mit spektakulären Experimenten gut unterhalten: Der liebenswert-schrullige „Professor Dr. Liebermann“ erklärte dabei jedes Phänomen humorvoll und leicht verständlich.

Masterclasses Teilchenphysik MPI

24.05.2023|

Am 07. und 16.03. organisierte das Netzwerk Teilchenwelt zusammen mit der LMU und dem Max- Plank-Institut zwei Masterclasses in Teilchenphysik. Dabei wurde jeweils am Vormittag eine theoretische Einführung in die Thematik gegeben und am Nachmittag von den Schülerinnen und Schülern echte Daten einer internationalen Forschungseinrichtung (einmal Belle II – Experiment in Japan, einmal ATLAS-Experiment am CERN in Genf) ausgewertet. An den Veranstaltungen nahmen insgesamt 20 Schülerinnen und Schüler des WHG teil und gaben ausnahmlos positives Feedback dazu. Zwei Erfahrungsberichte:

TERMINE / VERANSTALTUNGEN

WIR SIND DABEI

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus
WHG Schule ohne Rassismus
Wirkstatt Nachhaltigkeit
Wirkstatt Nachhaltigkeit
Logo_Netzwerk_LdE
Umweltschule in Europa
Junior Premium Schule
ausgezeichnete-Schule-im-Netzwerk-Junior-Ingenieur-Akademie
Lehrer-werden
Nach oben