Die Lehrerkonferenz des WHG hat vor Beginn des Schuljahres 2019/20 folgende Festlegungen getroffen:

An Tagen mit Schulaufgaben sollen keine kleinen schriftlichen Leistungsnachweise geschrieben werden.

Eine Ankündigung von kleinen schriftlichen Leistungsnachweisen ist in allen Jahrgangsstufen möglich. Ein Nachschreiben ist nicht obligatorisch, sondern liegt im Ermessen der Lehrkraft.

Prüfungsfreie Zeiten sind 18.-20.12.2019 und 03.-25.07.2020 (für Q11 ab 13.07.2020)

Im Fach Deutsch wird in der 6. und 8. Jahrgangsstufe eine Schulaufgabe durch zwei Leistungstests, einer davon der Bayerische Deutsch-Test (BDT), ersetzt. Zudem wurde die Modus-21-Maßnahme Nr. 19 in Jahrgangsstufe 5 eingeführt: “Ein Test aus formalsprachlichen und Sprachverständnisanteilen in Deutsch ersetzt eine Aufsatzschulaufgabe” (sog. ‘Grammatikschulaufgabe’).

Im Fach Latein wird in der 10. Jgst. eine mündliche Schulaufgabe abgehalten.

Drei Zwischenberichte zum Leistungsstand der Schülerinnen und Schüler ersetzen das Halbjahreszeugnis.

Verantwortlich für den Inhalt: Schulleitung  | Aktualisiert: 21.09.2019

Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium
Elektrastr. 61
81925 München

Telefon: 089 – 922 99 69-0
Telefax: 089 – 922 99 69-39

E-Mail: an das Sekretariat

KONTAKTFORMULAR
Krankmeldung
Vertretungsplan heute
Vertretungsplan morgen
zum Elternportal des WHG München

WIR SIND DABEI

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus
WHG Schule ohne Rassismus
Netzwerk Lernen durch Engagement LDE
Umweltschule in Europa - Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium