Musik am Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium München

„Musik ist die Vermittlung des geistigen Lebens zum sinnlichen.“
Bettina von Arnim

Das Fach Musik

Singen, Musizieren und Tanzen sind mit die ältesten Ausdrucksmöglichkeiten des Menschen, in unseren Augen ein Grundbedürfnis, dem wir im Musikunterricht nachkommen dürfen. Die ganze Vielfalt der Musik, von Klassik bis Rock, von Jazz bis Hiphop werden im Musikunterricht erarbeitet und erlebt. Für gemeinsames praktisches Musizieren stehen zahlreiche Instrumente wie Klavier, Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Kontrabass, Schlagzeug, Stabspiele jeder Art und ein reiches Angebot an Perkussionsinstrumenten in den drei Musiksälen im Erdgeschoß des Neubaus zur Verfügung. Neben dem Gestalten und Hören von Musik gehört mit zunehmender Jahrgangsstufe auch das Beschreiben sowie das Untersuchen und Deuten von Musik mit ihrer eigenen Begrifflichkeit und Sprache zum Kern des Unterrichts.

Chorklassen

Das Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium bietet seit dem Schuljahr 2012/2013 Chorklassen an. Sie werden sich über zwei Jahre besucht, in den Jahrgangsstufen 5 und 6. Danach besteht die Möglichkeit, das Singen im Wahlunterricht Chor 7-12 weiterzuführen.
Die dafür angemeldeten Schülerinnen und Schüler besuchen in der 5. und 6. Jahrgangsstufe neben dem regulären 2-stündigen Musikunterricht noch eine zusätzliche Chorstunde am Nachmittag. Außer der gezielten Vermittlung von musiktheoretischen Grundlagen liegt der Schwerpunkt auch im Musikunterricht auf Atemtechnik und Stimmbildung sowie der Erarbeitung eines großen Repertoires geeigneter Lieder und Chorsätze.
Mehr dazu erfahren Sie aus unserem Infoblatt zur Chorklasse.
(Link zum Flyer Chorklasse)

Musik in der Oberstufe

In der Oberstufe wird entweder das Fach Musik oder das Fach Kunst verpflichtend gewählt.

Für musikalisch besonders engagierte Schülerinnen und Schüler besteht nach einer Eignungsprüfung die Möglichkeit, im Musik Additum das Spiel auf einem Instrument in die Qualifikationsphase mit einzubringen. Mit dieser Entscheidung wird Musik zudem als schriftliches Abitur abgelegt.

Das Fach Musik ist regelmäßig mit W- und P-Seminaren in der Oberstufe vertreten.

Der Wahlunterricht Chor, Orchester, Big Band und Kreativband kann in der Oberstufe als sogenanntes Profilfach weitergeführt werden.

Oper und Konzertbesuche

Jedes Jahr werden ausgewählte und vorbereitete Musiktheaterproduktionen und Akademiekonzerte im Nationaltheater besucht oder auch in Form eines Projekts mit intensiver Auseinandersetzung in Workshops begleitet.

Ensembles

Im Rahmen des Wahlunterrichts können Schülerinnen und Schüler in den verschiedenen Ensembles ihr vokales und instrumentales Können einbringen und vertiefen. Eine Anmeldung erfolgt zu Jahresbeginn oder auch im laufenden Schuljahr beim jeweiligen Leiter des Ensembles. Alle Informationen gibt es bei den Musiklehrern oder im Rundschreiben 2 im Elternportal.

Orchester der Unterstufe (5 – 7)
Erste Erfahrungen im Zusammenspiel mit anderen Instrumenten werden hier gemacht.
Voraussetzung ist der Instrumentalunterricht an einem Streich- oder Blasinstrument seit mindestens einem Jahr.

Orchester (6 – 12)
Voraussetzung sind fortgeschrittene Kenntnisse an einem Streich- oder Holzblasinstrument.

Big Band (7 – 12)
Voraussetzung sind fortgeschrittene Kenntnisse an einem Holzblasinstrument (Saxophon, Klarinette, Flöte) an einem Blechblasinstrument (Trompete, Horn, Posaune, Tuba) oder an E-Bass, E-Gitarre, Klavier und Schlagzeug.

Kreativband (6 – 12)
Voraussetzungen sind fortgeschrittene Kenntnisse an E-Gitarre, E-Bass, Klavier, Schlagzeug und Sologesang.  

Chor der Mittel- und Oberstufe (7-12)

Probentage

Die Probentage in der Bayerischen Musikakademie Marktoberdorf finden traditionell im Herbst für die fortgeschrittenen Ensembles statt. Hier wird der Grundstein für das musikalische Jahresprogramm gelegt.

Aktivitäten

In der Regel alle zwei Jahre wird ein größeres Projekt einstudiert. Neben Musicalproduktionen besteht eine langjährige Partnerschaft mit dem französischen Jugendorchester Les Violons de Bry bei Paris und dem musischen Gymnasium HIB in Wien III. Unsere Austauschprojekte werden von dem P-Seminar organisiert und begleitet.
Unsere Ensembles sind jedes Jahr traditionell im Weihnachtskonzert, bei der Abiturfeier, als Mitwirkende von Theateraufführungen und im Sommerkonzert zu hören.

Instrumentalunterricht

Neben dem kostenfreien Wahlunterricht Violine vermitteln wir noch kostenpflichtigen Instrumentalunterricht für die folgenden Instrumente:
Querflöte, Klarinette, Saxophon, Violoncello, Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Klavier.
Alle Informationen gibt es bei den Musiklehrern oder im Rundschreiben 2 im Elternportal.

Chorklasse

Die Lehrpläne werden vom Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) bereitgestellt. Mit Klick auf folgenden Link öffnen Sie eine externe Website.

Lehrpläne Musik alle JG Stufen

Folgendes Lernmaterial wird verwendet und empfohlen:

in Bearbeitung

Verantwortlich für den Inhalt: Jan Bertram| Aktualisiert: 15.10.2020

Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium Elektrastr. 61 81925 München Telefon: 089 – 922 99 69-0 Telefax: 089 – 922 99 69-39 E-Mail: an das Sekretariat
KONTAKTFORMULAR
Krankmeldung
Vertretungsplan heute
Vertretungsplan morgen
zum Elternportal des WHG München

WIR SIND DABEI

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus
WHG München BR Projektpartner 2020
WHG Schule ohne Rassismus
Netzwerk Lernen durch Engagement LDE
Umweltschule in Europa - Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium