Biologie am WHG München

Der Beginn aller Wissenschaften ist das Erstaunen,
dass die Dinge so sind, wie sie sind.
Aristoteles (384 – 322 v. Chr.)

Lehrpläne im Fach Biologie

Ein kurzer Überblick über die Themen der einzelnen Jahrgangsstufen

Für nähere Informationen zum neuen Lehrplan (LehrplanPlus) klicken Sie auf den Link am Ende der jeweiligen Jahrgangsstufe, er verbindet Sie mit der entsprechenden Seite des ISBs

Themen der Jahrgangsstufe 5

  • Kennzeichen der Lebewesen
  • Der Mensch als Lebewesen
  • Samenpflanzen als Lebewesen
  • Ökosystem Grünland

Externe Links


Themen der Jahrgangsstufe 6

  • Samenpflanzen als Lebewesen
  • Biodiversität bei Wirbeltieren – Variabilität und Angepasstheit
  • Verwandtschaft der Wirbeltiere und Evolution
  • Ökosystem Gewässer

Externe Links


Themen der Jahrgangsstufe 8 (LehrplanPlus Biologie) gültig ab dem SJ 2020/2021

  • Informationsaufnahme, Informationsverarbeitung und Reaktion beim Menschen
  • Fortpflanzung und Individualentwicklung beim Menschen
  • Verhalten- genetisch bedingt und erlernt
  • Suchtgefahren und Gesundheit
  • Ökosysteme unter dem Einfluss des Menschen

Externe Links:


Themen der Jahrgangsstufe 9 – gültig bis zum SJ 2020/2021

  • Nerven- und Hormonsystem (Aufnahme und Verarbeitung der Information)
  • Suchtgefahren und Gesundheit
  • Immunsystem und Abwehr von Krankheitserregern
  • Angewandte Biologie, Schwerpunkt: Grundlagen der Gentechnik

Externe Links:


Themen der Jahrgangsstufe 10 – gültig bis zum SJ 2021/2022

  • Stoffwechsel des Menschen
  • Bau, Funktionsweise und Schädigungen von inneren Organen Schwerpunkt:
    Herz-Kreislaufsystem
  • Grundlegende Wechselbeziehungen zwischen Lebewesen, Ökologie
  • Angewandte Biologie in Biotechnologie, Landwirtschaft und Medizin

Externe Links:


Themen der Jahrgangsstufe 11

  • Strukturelle und energetische Grundlagen des Lebens
  • Genetik und Gentechnik
  • Der Mensch als Umweltfaktor–Populationsdynamik und Biodiversität

Externe Links:


Themen der Jahrgangsstufe 12

  • Evolution
  • Neuronale Informationsverarbeitung
  • Verhaltensbiologie

Externe Links:


Leistungserhebungen

Im Fach Biologie werden bis zur 10 Jahrgangsstufe ausschließlich kleine Leistungsnachweise gefordert.

Pro Halbjahr werden mindestens ein kleiner Leistungsnachweis geschrieben.

In der Qualifikationsphase (11. und 12. Jahrgangsstufe) werden pro Halbjahr eine Schulaufgabe geschrieben. Zusätzlich kommen noch kleine Leistungsnachweise dazu.

Die Nachschrift einer Schulaufgabe erfolgt zum frühesten möglichen Termin nach dem Wiedererscheinen des Schülers/ der Schülerin. Deshalb ist es dringend notwendig, dass sich der Schüler/ die Schülerin sofort nach dem Wiedererscheinen mit dem Fachlehrer in Verbindung setzt.

Die Anforderungsbereiche

Anforderungsbereich I
Reproduktion einfacher Sachverhalte und die Anwendung eingeübter Fachmethoden.

Anforderungsbereich II
Reorganisation und Übertragen komplexer Sachverhalte und Fachmethoden, Wiedergabe von Bewertungsansätzen sowie Herstellen einfacher Bezüge.

Anforderungsbereich III
Problembezogenes Anwenden und Übertragen komplexer Sachverhalte und Fachmethoden, Herstellen von Bezügen und Bewerten von Sachverhalten.

Die Operatoren

Aus der Aufgabenstellung soll die Art und der Umfang der geforderten Leistung hervor gehen. Dies setzt den Gebrauch eindeutiger festgelegter Arbeitsanweisungen voraus. Diese Arbeitsanweisungen nennt man Operatoren. In der Liste der Kultusministerkonferenz sind die Operatoren und ihre Bedeutungen für die Naturwissenschaften aufgeführt.

Artenkenntnis

In diesem Bereich werden immer wieder verschiedene Tier- und Pflanzenarten bzw. Tier- und Pflanzengruppen vorgestellt. Über die folgenden Links erreichen Sie die entsprechenden PDF-Dateien.

Beispiel für Herbar in der fünften Jahrgangsstufe

In der fünften Jahrgangsstufe wird häufig als Projekt das Erstellen eines Herbars angeboten. Mithilfe von der Schule gestellten Büchern müssen die Schüler Pflanzen bestimmen, was das exakte Beobachten schult und die Pflanzen gepresst und aufgeklebt werden. Hierbei werden vor allem manuelle Fertigkeiten gefördert. Mit welcher Freude Schüler diese Aufgabe erfüllen wird an den in der Präsentation gezeigten Seiten deutlich.

Beispiel von W-Seminararbeiten

Im Folgenden finden Sie zwei Beispiele für im Rahmen einer Seminararbeit erstellte Präsentationen.

Verantwortlich für den Inhalt: Pius Dorn | Aktualisiert: 29.07.2019

Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium
Elektrastr. 61
81925 München

Telefon: 089 – 922 99 69-0
Telefax: 089 – 922 99 69-39

E-Mail: an das Sekretariat

KONTAKTFORMULAR
Krankmeldung
Vertretungsplan heute
Vertretungsplan morgen
zum Elternportal des WHG München

MENÜ NATURWISSENSCHAFTEN

WIR SIND DABEI

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus
WHG Schule ohne Rassismus
Netzwerk Lernen durch Engagement LDE
Umweltschule in Europa - Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium