Herzlich willkommen am Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium

Das Staatliche Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium (WHG) liegt im Herzen des Münchner Stadtteils Bogenhausen. Gegründet wurde die Schule im Jahr 1970 und benannt nach dem Diplomaten, Kunsthistoriker und Journalisten Wilhelm Hausenstein. Das Gymnasium ermöglicht seinen Schülerinnen und Schülern auf dem Weg zum bayerischen Abitur eine fundierte naturwissenschaftlich-technologische oder neusprachliche Ausbildung.

Vielfältig engagiert

Das Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium ist eine ausgezeichnete „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Zudem ist es „Umweltschule in Europa / Internationale Nachhaltigkeitsschule“, um das WHG im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung auszurichten. Bildung für nachhaltige Entwicklung heißt zukunftsfähige Bildung. Sie vermittelt unseren Schülerinnen und Schülern Wissen über globale Zusammenhänge und Herausforderungen wie den Klimawandel, den Schutz der Biodiversität oder globale Gerechtigkeit. Das Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium gehört auch zum bundesweiten Netzwerk „Lernen durch Engagement“. Im Rahmen einer offenen Ganztagsschule bietet die Schule zudem ihren Schülerinnen und Schülern eine qualitätsvolle Nachmittagsbetreuung an.

Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium
Elektrastr. 61
81925 München

Telefon: 089 – 922 99 69-0
Telefax: 089 – 922 99 69-39

E-Mail: sekretariat@whg.musin.de

KONTAKTFORMULAR
Krankmeldung
Vertretungsplan heute
Vertretungsplan morgen
zum Elternportal des WHG München

ZWEIGE & DATEN

  • Sprachliches Gymnasium
    Sprachenfolge Englisch, Latein, Spanisch (Jgst. 05 – 12, voll ausgebaut)

  • Sprachliches Gymnasium
    Sprachenfolge Englisch, Französisch, Spanisch (Jgst. 05 – 12, voll ausgebaut)

  • Naturw.-technol. Gymnasium
    Sprachenfolge Englisch, Latein (Jgst. 05 – 12, voll ausgebaut)

  • Naturw.-technol. Gymnasium,
    Sprachenfolge Englisch, Französisch (Jgst. 05 – 12, voll ausgebaut)

Daten, Zahlen, Fakten

Hier finden Sie die wichtigsten Zahlen und Fakten zum Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium (WHG) im Überblick.

Das Staatliche Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium ist eine öffentliche Schule. Rund 1.350 Schülerinnen und Schüler besuchen das Gymnasium.  Mehr als 100 engagierte Lehrerinnen und Lehrer unterrichten hier.

Schulleiter des Wilhelm-Hausenstein-Gymnasiums ist Uwe Barfknecht, Stellvertretende Schulleiterin ist Birgitt Dietrich.

Mitarbeiter im Direktorat sind Kerstin Renner, Boris Schulze und August Wirth.

Der erweiterten Schulleitung gehören Marcus Gerber, Susanne Geuder und Stefan Oppelt an.

Rund 1.350 Schülerinnen und Schüler besuchen das Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium (WHG). Sie werden von der gewählten Schüler-Mitverantwortung (SMV) vertreten. Die SMV ist eine Gruppe von engagierten Schülerinnen und Schülern, die an der Schule den stetigen Prozess der Veränderung konstruktiv unterstützt.

AKTUELLE MITTEILUNGEN

Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium feiert 50-jähriges Schuljubiläum

Deutsch-französische Freundschaft von Kultusminister Piazolo gewürdigt

Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium feiert 50-jähriges Schuljubiläum

Das Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium (WHG) erinnerte mit Kultusminister Michael Piazolo und jungen Gästen aus Frankreich an seine Gründung vor 50 Jahren – und blickt erwartungsvoll auf den geplanten Neubau

Das WHG feiert in diesem Schuljahr sein 50-jähriges Schuljubiläum: Zunächst am 11. November mit einem kleinen Festakt mit prominenter Unterstützung und dann am 10. Juli 2020 mit einem großen Sommerfest für die ganze Schulfamilie.

Beim Festakt, bei dem die deutsch-französische Freundschaft im Fokus stand, würdigte Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo das Engagement der Schule. Zum Jubiläum gratulierte der Kultusminister: „Das Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium steht für eine herausragende pädagogische Arbeit – ganz am Puls der Zeit. Unsere Schülerinnen und Schüler und unsere Lehrerinnen und Lehrer gestalten die Schule im Herzen Bogenhausens engagiert und lebendig. Dabei macht das vielfältige Angebot des Hausenstein-Gymnasiums – seien es die Chorklassen, die Umweltgruppe oder das Schulradio – die Schule zu etwas ganz Besonderem für alle Beteiligten!“

Zudem kam Louis Marandet, Attaché für Sprache und Bildung, des französischen Generalkonsulats. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung durch ein gemeinsames Schüler-Konzert von Violons de Bry-sur-Marne mit dem Orchester des Wilhelm-Hausenstein-Gymnasiums. Für die Schüler der 9. und 10. Klassen fand eine Lesung von Schauspieler Thomas Darchinger und dem Jazzmusiker Wolfgang Lackerschmid zu „Das andere Leben – Kindheit im Holocaust“ statt. Dies trug zur Förderung des demokratischen Bewußtseins der Schüler bei.

Das schreiben die anderen (einfach auf den Link klicken):

Süddeutsche Zeitung

Bogenhausener Anzeiger

Kultusministerium Bayern

Bogenhausener Anzeiger

WHG wieder als “Umweltschule in Europa” ausgezeichnet

Erneut hat sich das WHG die Auszeichnung „Umweltschule in Europa / Internationale Nachhaltigkeitsschule“ verdient. Unsere Selbsteinschätzung “drei von drei Sternen” wurde von der Jury bestätigt.

Umweltschule Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium 2019

Zwei unserer Schülersprecher präsentieren am Umwelttag ein Umwelt-Transparent

TERMINE / VERANSTALTUNGEN

Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen

WIR SIND DABEI

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus
WHG Schule ohne Rassismus
Netzwerk Lernen durch Engagement LDE
Umweltschule in Europa - Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium